Suchfalke findet mehr! 5 Jahre Suchfalke!  
Suche starten
Home > Gesellschaft und Freizeit
coqauvin

Kindertheater Coq Au Vin


Das Kindertheater Coq Au Vin aus Berlin tourt durch Deutschland, Österreich und die Schweitz.
Es ist ein Theater mit sehr komischen Einschlag und es wurde 1999 von den Künstlern Thomas Endel und Sebastian Matt gegründet. Die Beiden erarbeiteten über die Jahre hinweg zwei unvergleichliche Theaterstücke. Eines nennt sich "Der furiose Küchenzirkus" und das andere "Die Erfinder". Der furiose Küchenzirkus erzählt von zwei Köchen, welche einen Apfelkuchen backen möchten. Es entsteht eine komische Situation, wenn Herr Potefsky größenwahnsinnig von seinem waghalsigen, akrobatischen Sprung in einem Becher schwärmt. Letztlich muß er diesen aufführen und gerät dabei in Not. Weiter werden riesige Schweinshaxen und riesige Möhren jongliert. Die Freude ist groß, wenn der Apfelkuchen am Ende präsentiert wird. "Die Erfinder" erzählt vom Forschen in einem Labor. Dieses mal spielen die beiden Künstler zwei Erfinder, welche auf der Suche nach einem Zaubertrank, ein höchst gefährliches Experiment wagen. Nätürlich geht so einiges schief in dem Experiment und so verwandelt sich der große, weis Professor in ein überdiemensionales Huhn. Kasimir sein Gehilfe hat wohl die eine oder andere Zutat verwechselt... Das Kindertheater Coq Au Vin spielt für Schulkinder bis 10 Jahren.

Link: Kindertheater Coq Au Vin
http://www.coqauvin.de

Weitere Einträge dieser Kategorie
» Abnehmen, eine Anleitung » Artist und Jongleur Thomas Endel » Das Elektroauto bestimmt die Zukunft » Eishockey News und Ergebnisse » Floh and fun der Online Flohmarkt » Gedruckte Kunst - Der Grafiker Jürgen Höritzsch » Haushaltstipps, Finanztipps und vieles mehr » Michael Doriano - Sänger » Neue Leute in deiner Nähe und Singles auf Partnersuche kennenlernen » Partnersuche kostenlos » Primera Division » Sabo (tage) buch » Tattooentfernung » Wandtattoodesign

  © 2020 Suchfalke Verzeichnis | Impressum | Webseite eintragen | Dienstag, 11.08.2020 - 02:53:45 Uhr